A-5523 Annaberg-Lungötz
+43 650 355 1534
echtes.herzblut@gmx.at

5 einfache Schritte über die Grenze deiner Komfortzone hinaus zu gehen

Echtes Herzblut Leben

5 einfache Schritte über die Grenze deiner Komfortzone hinaus zu gehen

Bist du der Mensch, der du sein möchtest? Ich meine nicht so ungefähr und irgendwann! Ich meine: Bist du der Mensch, der du jetzt gerade in diesem Moment aus vollstem Herzen sein möchtest?

Hallo, hier ist Stefan!

Ich habe mir diese Frage gestern gestellt bzw. irgendwie habe ich mich dabei erwischt, dass ich darüber nachdachte, warum manche Menschen so leben, wie ich es gerne hätte. Ja, ich bin ehrlich, wir sind schon sehr weit gekommen, wie wir unser Leben aktiv und bewusst gestalten. Es gibt aber noch einige Stellschrauben, an denen wir drehen wollen.

In diesem Blogartikel möchte ich mit dir ein paar Gedanken teilen, die ich grundsätzlich rausgefunden habe, um der Mensch zu werden und zu sein, der wir sein wollen.

  1. Zuerst willst du wissen, wer du sein möchtest. Hast du jemals schon richtig darüber nachgedacht, wer du wirklich sein möchtest? Für welches Thema willst du stehen? Welchen Mehrwert willst du anderen Menschen und der Welt geben?
    Eine schöne Übung dazu ist die „Grabrede-Übung“. Stell dir vor, dein bester Freund oder deine beste Freundin hält auf deiner Beerdigung die Grabrede. Welchen Inhalt soll diese Grabrede haben? Welches Vermächtnis willst du der Welt, deinen Kindern und Enkelkindern hinterlassen? Hast du die Welt schöner, natürlicher, reicher oder gesünder gemacht? Wie vielen Menschen hast du geholfen, ein besseres Leben zu führen und vor allem, wie? Vor allem jetzt in der Krisenzeit wäre ein guter Moment, sich an einem Abend mal hinzusetzen und deine Grabrede zu schreiben. Nimm dir ein Notizbuch und lege los!
  2. Du willst dir klar machen, dass Veränderung andauernd passiert, auch wenn der Großteil der Menschen Angst vor Veränderung hat. Da kannst du machen, was du willst – Veränderung passiert ständig. Entweder du nimmst einfach hin, welche Veränderung in dein Leben kommt oder du gestaltest diese Veränderung bewusst so, dass sie dein Leben verbessert. Dafür ist Punkt eins eben so wichtig, damit du weißt, in welche Richtung es gehen soll. Leider ist es so, dass viele Menschen sich nicht bewusst mit ihrer Entwicklung beschäftigen und dann nehmen müssen, wie es eben kommt. Das ist meistens nicht die Veränderung, die man sich insgeheim wünscht.
  3. Du willst an die Grenze deiner Komfortzone gehen. Was die Komfortzone ist, werde ich hier nicht erklären, dafür gibt es schon tausende Artikel im Internet. In diesen Artikel wirst du auch lesen, dass das Leben an der Grenze deiner Komfortzone stattfindet. Je weiter innen drin in deiner Komfortzone du dich aufhältst, desto weniger passiert bewusst und desto mehr wird dir von außen, zum Beispiel durch die Medien, aufgedrückt.
    Man kann es auch so bezeichnen: In der Mitte der Komfortzone, in der sich die meisten Menschen am liebsten aufhalten (weil man dort keine Verantwortung übernehmen muss) herrscht Stagnation, drastisch formuliert: Tod.
    An der Außengrenze deiner Komfortzone herrscht Entwicklung, Großartigkeit und bewusste Veränderung – sprich: Leben!
  4. Du willst niemals aufgeben! Es gibt in der Coachingszene das schöne Sprichwort: Steh einmal mehr auf, als du hinfällst, dann wirst du erfolgreich sein! Und das ist aus meiner Sicht vor allem für deine Weiterentwicklung so wichtig! Das bedeutet eben auch, dass du niemals aufgeben willst – niemals! Es ist egal, welche Steine dir in den Weg gelegt werden, du wirst immer einen Weg finden, sie auf die Seite zu räumen oder wenn der Stein zu schwer ist, drumherum zu gehen und deinen Weg weiter zu gehen! Du wirst sehen, es zahlt sich aus! Das führt uns zu Punkt fünf:
  5. Du willst ein großes Ziel haben! Wenn dein Ziel zu klein ist, dann verlierst du es aus den Augen, wenn sich ein großer Stein in den Weg stellt. Dein Ziel ist so groß, dass du es immer sehen kannst, egal, wie groß der Stein ist, der dir im Weg liegt. Nimm hier deine Grabrede aus Punkt 1 nochmal zur Hand und definiere dein Ziel schriftlich. Schreibe es dir in der Gegenwart auf, so als wenn du es schon erreicht hättest. Zum Beispiel: „Ich bin so glücklich, dass ich ein Unternehmen mit 1000 Mitarbeitern führe!“ oder „Ich bin so dankbar, dass ich in meinem Traumhaus am Meer mit meiner Familie lebe!“ – Lese dieses Ziel jeden Tag mehrmals durch – jeden Tag für mindestens drei Monate!

Hinweis: Hole dir hier regelmäßig konstenlose Infos für deine Entwicklung!

Mit diesen fünf Punkten arbeiten Nicole und ich täglich. Vor allem an Tagen, an denen es mal wieder so scheint, dass nichts klappt oder es sogar einen Rückschritt gibt, helfen uns diese Punkte sehr gut, wieder auf den richtigen Weg zu kommen. Und ja diese Tage hat jeder, auch wenn sich viele Networker in den Sozialen Medien nicht so darstellen. Auch in diesem Business, wie in jedem anderen auch, gibt es Ups and Downs.
Da wir aber ein entsprechend großes Ziel haben, verlieren wir nie die Richtung aus den Augen.
Werde dir bewusst, dass das allerwichtigste nicht das Ziel selbst ist, sondern die Entwicklung, die du auf dem Weg zum Ziel erfahren wirst. Daraus ergibt sich dann deine echte Grabrede- oder etwas motivierender formuliert: Daraus ergibt sich dein Leben über das man gerne sprechen wird!

Für mich ist der wichtigste Punkt die Nummer drei: Gebe niemals auf! Daran hängt dein Erfolg im Leben ab, egal ob beruflich, gesundheitlich, gesellschaftlich oder what ever! Gebe niemals auf, halte durch und bleibe dran! Es wird sich sowas von lohnen oder willst du am Tag deines Todes bereuen, dass du nicht wirklich gelebt hast?

Wir bleiben dran, dass kann ich dir versprechen und wir freuen uns sehr, wenn du es auch bleibst! Und wer weiß, vielleicht gehen wir diesen Weg irgendwann gemeinsam im Team! Zusammen macht es mehr Spaß! Melde dich gerne bei uns!
Wenn du bereits Erfahrungen in diese Richtung gemacht hast oder du deine Sichtweise mitteilen möchtest, schreibe uns unten ein Kommentar. Wir beantworten alle Nachrichten persönlich!

Gesund Grüße!

Stefan

PS: Hole dir regelmäßige Informationen über unseren Weg kostenlos in deinen Emaileingang!

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: